Boho Kleid

Ein bisschen BOHO für mich

Dieser Stoffschatz liegt schon seit ganz langer Zeit hier.
Ich finde boho so toll, habe aber kaum etwas im Kleiderschrank. Das sollte sich nun ändern.

Den Stoff habe ich bei den Hausmessen in Nordhorn gefunden und gleich mit auf den großen Einkaufswagen von meiner Mama gepackt. Der musste einfach mit. Ich habe mir ein bodenlanges Kleid vorgestellt, aber irgendwie habe ich keinen passenden Schnitt für den krepp Stoff gefunden.

Nun habe ich das Kleid „Marie“ von Schnittgeflüster gesehen und gleich meinen Stoff heraus geholt.
Das ganze war auch extrem schnell genäht und noch rechtzeitig für unseren Urlaub fertig.

Als ich dann fertig war, hing es einfach nur runter und das gefiel mir irgendwie nicht. So hatte ich es mir nicht vorgestellt. Schnell noch einen Gürtel aus den Schrank gekramt und mein Kleid war fertig 🙂

Die tollen Quasten von Wunderpop passten auch super dazu, die habe ich dann gleich noch mit drauf genäht. Da habe ich heute gleich nochmal Nachschub bestellt. Denn mein Vorrat neigt sich langsam zum Ende.


Na, was sagt ihr? Das war gar nicht so einfach auf diesen Steinen.

Als unsere Tochter das Kleid gesehen hat, wollte sie auch gleich eins haben. Ich sollte doch bei mir was abschneiden und für sie was draus nähen. Leider gibt es von diesen Stoff nichts mehr, ich habe ihn online leider auch nirgendwo mehr gefunden.

Die Bilder wurden in Dänemark in Pot Strandby aufgenommen, bei einer kleinen mini Bucht mit einen Steinstrand.

Ich werde jetzt noch ein bisschen bei RUMS stöbern, bevor ich dann gleich schlafen werde.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.